Geschichte Podcasts

Massaker von Paoli

Massaker von Paoli

Nach einer Niederlage bei Brandywine Creek und einem späteren, unentschlossenen Einsatz, der durch Regen verkürzt wurde, führte George Washington den Großteil seiner Armee nach Reading Furnace in Pennsylvania, um neue Munitionsvorräte zu holen. Anthony Wayne wurde mit einem Regiment in Paoli zurückgelassen, um britische Truppen unter William Howe zu belästigen. Das britische Hauptlager lag in Tredyffin, wo Vorbereitungen für einen letzten Vorstoß nach Philadelphia im Gange waren. Es wurde jedoch bekannt, dass Wayne in der Gegend war, und es wurde beschlossen, diese Truppe zu überfallen, bevor sie gegen die amerikanische Hauptstadt vorrückte. Generalmajor Lord Charles Gray tat alles, um die im Lager befindlichen Amerikaner völlig zu überraschen. Waynes Lager war schnell überrannt; die Zelte wurden in Brand gesteckt und viele Soldaten wurden im Schlaf mit Bajonetten versetzt. Wayne war schließlich in der Lage, seine Truppen zu sammeln und einen geordneten Rückzug zu bilden, wobei es sogar gelang, ihre Kanonen zu retten. Das Ereignis wurde schnell als das „Massaker“ von Paoli bekannt – ein Begriff, der eindeutig Abscheu in den Köpfen der amerikanischen Patrioten hervorrufen sollte, von denen viele das Bajonett als barbarisch betrachteten. Eine formelle Überprüfung von Waynes Aktionen ergab, dass er bei Paoli . taktische Fehler begangen hatte . Dieses Gremium wiederholte die Sache und sprach Wayne ehrenhaft frei. Nach dem Angriff auf Paoli war die Tür nach Philadelphia unbewacht. Howe und seine Truppen drangen am 26. September in die amerikanische Hauptstadt ein.

List of site sources >>>


Schau das Video: Andrea Bocelli - Senza Fine - Live. 2012 (Dezember 2021).