Geschichte-Podcasts

Welche Mining-Funktion ist das?

Welche Mining-Funktion ist das?

In einer ehemaligen Bleibergbauregion von Derbyshire (nördlich von Wirksworth) verläuft diese Erdbank über einen Hügel, mit einem kleinen "Tal" daneben:

Es ist ungefähr 15-20m lang und das "Tal" ist ungefähr 2-3m breit und vielleicht 1m-2,5m tief, je nachdem, ob Sie auf der Oberseite oder der Unterseite des Hügels messen.

Dies ist Teil eines ehemaligen Kleinbauernhofs, und ich weiß, dass es üblich war, dass solche Kleinbauern in den Wintermonaten oder wenn keine landwirtschaftlichen Arbeiten zu erledigen waren, sich dem Bleibergbau zuwandten. Ich denke, diese Bank und dieses Mini-Tal sind wahrscheinlich die Überbleibsel solcher Aktivitäten. Weiß jemand, ob es eine Aktivität gibt, die häufig zu dieser Art von Feature führt, oder welcher Teil einer Mine sie sein könnten?


Hier ist ein französisches Dokument über alte Bleiminen in der Region, in der ich in Frankreich lebe: ein anderer Ansatz.

Dieses Dokument ist sehr detailliert. Ich übersetze hier nur Absatz 17:

"V-förmige Rechen (Gräben) sind diskreter, aber weiter verbreitet. Ihre schrägen Kanten werden durch zwei Abstoßungskämme verlängert. Ihre Richtung folgt sichtbar Adern oder kleinen Adern. Die Tiefe des sichtbaren Rechens beträgt etwa 1 Meter Die ausgebeuteten Adern sind extrem dünn, in der Größenordnung von einigen Dezimetern oder Zentimetern, was die geringe Erschließung in der Tiefe dieser Arbeit erklärt. Andererseits verfolgen wir sie über wichtige Entfernungen, manchmal fast 100 m. In der Regel werden diese Fundstellen gefunden in der Nähe von unterirdischen Werken, von denen sie eine Ergänzung oder eine Vorabnutzung darstellen müssen".

List of site sources >>>